Mail • Adresse • Impressum • Haftungsausschluss
 • Datenschutzerklärung
© 2018 Graphikbuero GEBHARD|UHL

Animals' Angels

02 | Alle Arbeiten // Ein(e) Plan(e) für die Tiere

In immer mehr Gegenden Deutschlands fahren nun LKW mit Planen der Animals’ Angels – STOPPT TIERTRANSPORTE steht drauf und niemand kann das übersehen. Animals’ Angels bringen ihre Botschaft dorthin, wo auch die Tiere unterwegs sind. Sie setzen damit nicht nur Zeichen des Protests, sondern auch der Solidarität mit den ‘Nutz’tieren, die nach wie vor über Tausende Kilometer zum Tod gefahren werden.

Sie möchten selbst aktiv werden?
Hier geht es zur Spendenseite der Animals' Angels

Aufgabe: Gestaltungskonzept und Umsetzung

02 | Alle Arbeiten // Animal Memorial

Die Teams von Animals' Angels sind seit 1996 für die Tiere auf den Straßen der Welt unterwegs. Hunderttausenden von Pferden, Eseln, Schafen, Ziegen, Schweinen, Rindern und Hühnern sind sie begegnet. Und immer wieder war es wie ein Wunder für uns: In all ihrer Verlassenheit, unter Schmerzen, mit Heimweh, besudelt von Kot und Urin, in Todesangst und nach Hunderten von Kilometern auf einem rüttelnden LKW haben viele dieser gequälten Tiere eine Würde ausgestrahlt, die uns unvergesslich geblieben ist.

Auf der Website animalmemorial.org. finden Sie mehrere Hundert Porträtaufnahmen von Tieren mit dem Datum und dem Ort, wo Animals’ Angels ihnen begegnet sind. Die Animals' Angels-Teams konnten diese Tiere nicht retten, aber wir alle zusammen können sie ehren, indem wir die Erinnerung an sie bewahren.

Aufgabe: Konzept und Struktur, Webdesign, Layout für responsive Ansicht.

02 | Alle Arbeiten // 8hours Gütesiegel

8hours ist eine europaweite Tierschutzkampagne und wird maßgeblich von zahlreichen EU Parlamentariern und anderen Europäischen Tierschutzorganisationen unterstützt.

Herzstück der Kampagne ist eine Petition, die das Ende von Langstreckentransporten und eine Beschränkung der Transportzeit auf 8 Stunden fordert. Kleine und große Organisationen sowie viele engagierte Privatpersonen in ganz Europa helfen beim Sammeln der Unterschriften. Die Petition wurde im Juni 2012 in Brüssel eingereicht. 1.103.248 EU-Bürger und 395 EU-Parlamentarier unterschreiben die schriftliche Erklärung für die 8 Stunden Forderung!

02 | Alle Arbeiten // One voice – Ausstellungs-Truck

Mit tatkräftiger Unterstützung von Animals' Angels startete die französische Tierschutzorganisation one voice am 5.3.2013 mit ihrer Informationstour zum Thema Langstreckentransporte durch ganz Frankreich.

Zu diesem Zweck wurde eigens ein kompletter LKW zum fahrbaren Mahnmal und Infostand umgebaut. Aber nicht nur die Außenwände wurden der Thematik entsprechend gestaltet, sondern auch der Innenraum für Besucher begehbar gemacht. Hier erwarteten die zahlreichen interessierten Passanten Informationen über die Leiden der 'Nutz'tiere auf den Transporten und die aktuelle politische Situation.

Aufgabe: Konzeption und Gestaltung der Ausstellung, Beschriftung und Layout des LKW's sowie der Infotafeln im Inneren.

02 | Alle Arbeiten // 8hours

Aufgabe: Entwicklung des Kampagnen-Logos, Layout von Plakaten und Postkarten, Screendesigns. Die Kampagne wurde mit 1.2 Millionen Unterschriften aus der gesamten EU ein voller Erfolg.

02 | Alle Arbeiten // Alle reden von der Milch – wir reden von der Kuh (SAPPI Ideas that Matter-Award)

Aufgabe: Entwicklung der Kampagne, Fotografie und Bildretuschen, Layout von Plakaten, Großformat-Plakaten für Litfass-Säulen, Postkarten und Imagebroschüren. Kampagnen- und Budget-Planung für die Umsetzung in Berlin – übrigens zeitgleich mit dem internationalen Milchgipfel.
Die Kampagne wurde 2009 mit dem SAPPI Ideas that Matter-Award ausgezeichnet.

02 | Alle Arbeiten // Mit den Augen der Liebe

Wer sich auf das Schicksal der ‘Schlacht’tiere einläßt, wird zum Zeugen von Brutalität und Vernichtung in unvorstellbarem Ausmaß. Wer wirklich wissen will, was mit den ‘Nutz’tieren geschieht, muß Auktionen und Tiermärkte aufsuchen. Wer ihnen die letzten Tage erleichtern will, muß die Tiere in den Transportern begleiten. Wer Respekt und Schutz für sie einfordern will, muß mit Veterinären, Ämtern, Transporteuren, Händlern und der Polizei verhandeln.

Christa Blanke, Gründerin von Animals' Angels berichtet in diesem Buch von den Menschen, die es bei den Tieren aushalten, die dabei sind, wenn Kuh und Schwein und Huhn in den Tod transportiert werden. Wie es ihnen dabei ergeht, davon handelt dieses sehr persönliche Tagebuch der Hoffnung.

Aufgabe: Entwurf, Layout, Reinzeichnung und Druckadministration der Bücher in mittlerweile 4 Sprachen (englisch, deutsch, italienisch und spanisch).

02 | Alle Arbeiten // Julia Award

Die Stiftung Animals' Angels hat 2013 einen Preis eingerichtet, der jährlich an Menschen vergeben wird, die außergewöhnlichen Mut beweisen, den ‘Julia Award for Courage’.

Aufgabe: Gestaltung und Layout der Jubiläums-Schrift sowie der Urkunde.

02 | Alle Arbeiten // Berichte und Reports

Wer sich im EU-Parlament Gehör verschaffen möchte, braucht nicht nur einen langen Atem, sonder auch beweiskräftiges Material. Animals' Angels recherchiert und dokumentiert Beweismaterial von Verstößen gegen die EU-Richtlinie Nr.1/2005 und gegen nationale Tierschutzgesetze seit 1998. Dieses Material wird in Berichten und Reports im hauseigenen Verlag veröffentlicht.

Aufgabe: Gestaltung, Layout uns Satz für Berichte und Reports.

02 | Alle Arbeiten // 10 Jahre Christine

Christine ist seit 10 Jahren auf Autobahnen, Straßen, Feldwegen, in Hitze und Frost, bei Regen und Schnee, am Mittelmeer und in den Bergen bei den Tieren. Die Mechanismen des Horrors und ein Mensch, der sich kümmert. So einfach. Und so schwer durch zu halten. 10 Jahre lang.

Aufgabe: Gestaltung, Layout, Illustration und Satz der 10jährigen Jubiläumschrift.

02 | Alle Arbeiten // Animals' Angels Press

Aufgabe: Entwicklung einer Wort-/Bildmarke für den vereinsnahen Verlag der Animals' Angels.

02 | Alle Arbeiten // Shirt-Designs

Aufgabe: Ideenfindung und Entwicklung von verschiedenen T-Shirt-Motiven. 

Animals' Angels

Animals' Angels begleiten Tiere seit 1996 auf dem Weg bis zur Schlachtung, bekämpfen Missbrauch, Quälerei und Ausbeutung und informieren die Öffentlichkeit über Missstände bei den Transport- und Schlachtbedingungen.